1. Mannschaft steigt auf

(Thomas Marschner)

Die erste Mannschaft hat in der letzten Runde der Bezirksliga Heilbronn/Hohenlohe das entscheidende Spiel gegen Schwaigern mit 7-1 klar und deutlich gewonnen und schaffte nach dem letztjährigen Abstieg den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga.

Mit 3 Damen an den ersten 3 Brettern und Jaroslav Buran an Brett 4 war die Mannschaft klar favorisiert. Die ersten beiden Punkte wurden aber nicht vorne, sondern hinten erzielt. Zunächst klingelte bei Daniel Fries Gegner das Handy, damit war die Partie in etwa ausgeglichener Stellung sofort vorbei. Dann legte Boris Meinel nach, der eine Figur und kurz darauf die Partie gewann.

Hier war schon abzusehen, dass es einen hohen Sieg geben würde, standen doch Sophie Milliet, Evgenia Doluhanova und Mihaela Sandu allesamt klar auf Gewinn. Sie brachten ihre Partien dann auch sicher nach Hause, auch Micha Bahmann konnte seine Partie gewinnen. Am Ende mussten nur Jaroslav Buran und Martin Lenzen ins Remis einwilligen. Jetzt geht es in der nächsten Saison wieder in der Landesliga an die Bretter, und da soll der direkte Durchmarsch in die Verbandsliga angestrebt werden. Das wird allerdings schwer – die Konkurrenz wird stark sein, da es einige prominente Absteiger aus der Verbandsliga gibt.

Die zweite Mannschaft schaffte zum Abschluss noch ein 4-4 in Willsbach und damit mit 9 Punkten einen vor der Saison nicht erwarteten sicheren Mittelplatz.

Alle Ergebnisse gibt es hier, unten noch ein paar Fotoeindrücke vom „Aufstiegsspiel“.

Posted in Mannschaftskämpfe.