Auch die 2. Mannschaft gewinnt die erste Runde

(Ulf Bischoff)

Am Sonntag, dem 22.09.2019 kam es in der ersten Runde der Bezirksliga Nord für die 2. Mannschaft des SK Schwäbisch Hall zum Spiel gegen Böckingen 1. Böckingen war von der Aufstellung her Favorit und so war auch anfangs der Spielverlauf. Schon nach 2 Stunden stand es 2:0 für Böckingen.

Die beiden Neuzugänge an Brett 4 und 8 Mohammadhossein Sabati und Luka Panic kamen mit der Spielweise ihrer Gegner nicht zurecht. An Brett 7 spielte Marc Sans eine tolle Partie und gewann (Spielstand 1:2 aus Haller Sicht). Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Zunächst gewann Miodrag Popov an Brett 3 zum Ausgleich (2:2). Auch er gab eine tolle Vorstellung, ebenso wie Waldemar Reifschneider an Brett 1 und Joachim Pulwer an Brett 6. Spielstand 4:2. Die Spieler an Brett 2 (Siegfried Wallisch) und Brett 5 (Arnulf Bischoff) spielten beide remis und machten die Sensation perfekt. Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung. Endstand: 5:3 für SK Schwäbisch Hall 2. Alle Ergebnisse gibt es hier.

Posted in Mannschaftskämpfe.